21.02.2019

Philipp Ulrich und Marius Schneider verlängern beim TVG Großsachsen

Bildquelle: Facebook, TVG Großsachsen

Nach dem immens wichtigen Punktgewinn im heiß umkämpften Derby, vermeldete der Sportliche Leiter des TVG Großsachsen, Thomas Zahn, weitere wichtige Personalien. Kreisläufer Philipp Ulrich und Rechtsaußen Marius Schneider verlängern bei den „Saasemern“ ihre auslaufenden Verträge bis 2020 bzw. 2021.

Philipp „Ulle“ Ulrich ist seit 2015 fester Bestandteil des TVG und hat sich zu einem echten Leistungsträger entwickelt. Umso bitterer das der 24-jährige durch einen Bandscheibenvorfall in dieser Saison nur ganz wenig Spiele absolvieren konnte. Man hofft im Lager des TVG, das Ulrich bald zurückkommt. Wann kann leider momentan nicht gesagt werden. Marius Schneider laboriert an einer Kreuzbandverletzung die er sich zu Beginn der Runde zugezogen hat. Schneider soll nach seiner Rückkehr, hinter Michell Hildebrandt der zweite Mann auf Rechtsaußen werden und arbeitet schon kräftig in der REHA. Läuft alles wie geplant, ist Marius Schneider zu Beginn der Vorbereitung wieder fit. Thomas Zahn: „Wir sind sehr froh, dass wir so einen Spieler wie Philipp Ulrich halten konnten, hoffen aber auch dass er schnellstmöglich wieder fit wird. Das gestaltet sich leider nicht so wie wir uns das alle wünschen. Wir können nur die Daumen drücken das „Ulle“ schnell auf die Platte zurückkehrt. Er ist ein immens wichtiger Spieler für uns. Mit Marius Schneider haben wir nach Johannes Kadel, Jan Straub und Simon Reisig das vierte Eigengewächs in unserem Kader. Wir sind guter Dinge das Marius nach überstandener Verletzung die Lücke schließen kann die Simon Spilger im Sommer hinterlassen wird“.

Quelle: http://www.tv-grossachsen.de/index.php?id=877&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1905&cHash=2ebad541a063d9a77039d778d379ed85

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Personen

Rubriken