04.12.2018

"Das Ziel ist mindestens Platz 11"

Nico Isenberg von der HSG Twistetal in Tür Nummer 4

Nico Isenberg von der HSG Twistetal. Foto: Waldeckische Landeszeitung Jürgen Heide

Dein Handball-Adventskalender mit Interviews aus der Region. In Tür 4 befindet sich auch Nico Isenberg von der HSG Twistetal. Er stand für ein Interview bereit.

Handball Nordhessen: Bist du mit deiner momentanen Leistung zufrieden?
Nico Isenberg: Ich bin nicht unzufrieden, aber ich will immer weiter an mir arbeiten.

Handball Nordhessen: Wie ist die Stimmung in der Mannschaft und im Verein?
Nico Isenberg: Es würde uns sicherlich helfen, in den nächsten Spielen Punkte für den Abstiegskampf zu sichern. Nichtsdestotrotz ist die Stimmung innerhalb der Mannschaft gut.

Handball Nordhessen: An welches absolvierte Spiel musst du diese Saison besonders denken?
Nico Isenberg: An das erste Saisonspiel gegen den VfB Viktoria Bettenhausen. Obwohl wir nur ein Unentschieden erkämpfen konnten, war es ein tolles Gefühl nach einem Jahr Abstinenz in die renovierte Mühlhäuser Halle zurückzukehren.

Handball Nordhessen: Auf was für einen Platz befindet ihr euch am Ende der Saison?
Nico Isenberg: Das Ziel ist mindestens Platz 11 und dafür werden wir selbstverständlich alles geben.

Handball Nordhessen: In welcher Halle ist die Stimmung unantastbar?
Nico Isenberg: Dank unseren grandiosen Fans in unserer!

Handball Nordhessen: Wo spielst du Auswärts ungern?
Nico Isenberg: Beim VfL Wanfried, die Busfahrt dahin ist sehr lang...

Handball Nordhessen: Wie schätzt du die Liga ein? Wer wird gegen den Abstieg spielen und wer wird Aufsteigen?
Nico Isenberg: Den Aufstieg werden der TSV Vellmar, die HSG Großenlüder/Hainzell und die HSG Fuldatal/Wolfsanger unter sich ausmachen. Im Abstiegskampf sind WHO Werra 09, HSG Wesertal, VfB Viktoria Bettenhausen, TSG Dittershausen und die TG Rotenburg unsere Konkurrenten.

Handball Nordhessen: Auf welches Rückspiel freust du dich am meisten?
Nico Isenberg: Auf das Rückspiel gegen Fuldatal. Da habe ich noch etliche Rechnungen offen.

Handball Nordhessen: Welche Mannschaft oder Spieler überrascht dich derzeit?
Nico Isenberg: Die HSG Baunatal steht aktuell recht gut in der Tabelle. Ansonsten hätte ich das Kräfteverhältnis der Liga so eingeschätzt, wie es die Tabelle auch aktuell darstellt.

Handball Nordhessen: Was erwartest du von der Heim WM der Männer?
Nico Isenberg: Schönen und spannenden Handball, der unsere deutsche Mannschaft hoffentlich zum Pokal führt.

Vielen Dank Nico!

Kommentieren

Vermarktung: